Outplacement
 
 „Je mehr wir vor Konflikten davonlaufen, desto mehr meistern sie uns. Je mehr wir sie zu vermeiden versuchen, desto mehr kontrollieren sie uns. Je weniger wir Konflikte fürchten, desto weniger verwirren sie uns. Je weniger wir unsere Differenzen verleugnen, desto weniger teilen sie uns“ (Augsburger)
 
 
Sie haben den Konflikt, MitarbeiterInnen freisetzen zu müssen? Sie haben keine anderen Möglichkeiten? Sie sind selbst ein Mitarbeiter, der demnächst freigestellt wird? Was nun?
 
Outplacement ist eine Möglichkeit für professionelle Beratung, Unterstützung und Motivation von (freigestellten/gekündigten) MitarbeiterInnen bei der Suche nach neuen Perspektiven nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Outplacement heißt berufliche Neuorientierung und damit Ermunterung zu eigener Aktivität.
 
Die Mischung aus Betreuung, Training und Coaching ist weit mehr als eine Hilfestellung für freigesetzte Mitarbeiter. Die Outplacementberatung ist zunehmend als Karriere-Lebensentwicklungs-Coaching-Prozess zu verstehen, in dem es darum geht, den Betroffenen zum Unternehmer und Verantwortlichen seiner eigenen Berufs- und Lebensplanung zu machen.
 
 
Vorteile für den Kandidaten/Kandidatin
 
  • Die Kompetenzen des Beraters können sofort ohne eigene Kosten genutzt werden
  • Alle Energien werden zügig auf die Neuorientierung gelenkt und das seelische Gleichgewicht bleibt
     erhalten
  • Die Persönlichkeit wird "beleuchtet"  und eigene "Wunschvorstellungen" definiert
  • Die Trennungs- und damit auch häufig die Konfliktsituation wird als wirkliche Chance für einen
     Neustart begriffen
  • Ein langer Rechtsstreit, der die Chancen für die Umorientierung mindern und und zu Depressionen
     führen kann, wird vermieden
  • Die Konsensbildung wird gefördert
  • Persönliche Wertschätzung erfolgt und Verantwortungsbewusstsein wird gezeigt;
     Gesprächsbereitschaft signalisiert
 
 
Vorteile für das Unternehmen bei Einsatz von Outplacement
 
  • Es demonstriert soziale Verantwortung und Verbundenheit gegenüber der/dem Betroffenen und der
     Gesellschaft
  • Outplacement spart dem Unternehmen die oft horrenden Abfindungen
  • Es vermeidet leidige Klagen sowie einen eventuellen Rechtsstreit mit zusätzlichen Kosten und
     Imageverlust
  • Die Unternehmensleitung praktiziert ein professionelles Trennungsmanagement und bringt zusätzlich
     Erleichterungen bei der Aufrechterhaltung der Produktivität
  • Es sichert ein positives Betriebsklima (Personalabbau wird subjektiv fairer und die Veränderung
     insgesamt positiver bewertet)
  • Es erhöht die Beliebtheit bei qualifizierten Bewerbern, da diese auf ein faires und offenes
     Arbeitsverhältnis bauen können
 
 
Im Detail vermag Outplacement
 
  • über den ersten (Kündigungs-)Schock hinweg zu helfen
  • neue Perspektiven aktiv aufzubauen
  • die Vermittlung in neue Beschäftigungsverhältnisse aktiv zu unterstützen
  • die Vermittlunsquote zu erhöhen
  • Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden
  • Trennungsprozesse aktiv zu verarbeiten und zu verkürzen (Verkürzung von Restlaufzeiten teurer
     Verträge)
  • das Verhältnis zum früheren Arbeitgeber neutral statt negativ zu gestalten
 
 
Wir begleiten Trennungsprozesse Ihrer MitarbeiterInnen und Führungskräfte vom Unternehmen professionell und in die Zukunft blickend