Die Kommunikation und ihre Macht
"Die Macht der Kommunikation"
 
„Er hatte sich mit seinen eigenen Argumentationsketten stranguliert“ (Scharlach)  
Kommt Ihnen das irgendwie bekannt vor? Wollen Sie, dass Ihren Führungskräften das passiert?
 
 
Miteinander reden ist von zentraler Bedeutung für Führungskräfte. Weder ihre fachlichen Kompetenzen noch ihre Position schützen sie vor Missverständnissen, Unklarheiten und verfehltem Gesprächsaufbau.
 
Ihre Aufgaben in Teams und hierarchisch strukturierten Unternehmen verlangen, dass sie auf der Grundlage sachlicher und menschlicher Klarheit ihre Kontakte und Beziehungen effektiv und erfreulich gestalten, auch und gerade bei konfliktgeladenen Themen. 
 
Für all die notwendigen Prozesse der Aufgabenverteilung, der Zielvereinbarung und Leistungsbewertung, der Motivation und Zusammenarbeit, der Gestaltung des Wandels – für all dies hat die Qualität der Gesprächskultur entscheidende Bedeutung. Und wer prägt die Gesprächskultur am stärksten? Ganz gewiss die Führungskraft...und somit steht und fällt der sachliche und menschliche Erfolg einer Führungskraft damit, dass sie mit den Leuten redet...
 
 
 
Was liegt demnach näher als die Prozesse der Gesprächsführung für Führungskräfte transparent zu machen und sie zu befähigen, ergebnisorientiert, situations- und personenbezogen auch in Krisen- und Konfliktsituationen zu kommunizieren?